Grillen mit Stay Spiced Gewürzen und dem passenden Wein!

  • Beitrags-Kategorie:Blog
  • Beitrags-Kommentare:0 Kommentare
  • Lesedauer:6 min Lesezeit
You are currently viewing Grillen mit Stay Spiced Gewürzen und dem passenden Wein!

Liebe Weinfreunde!

Langsam steigen die Temperaturen und wir bekommen wieder Lust auf Outdoor Cooking. Oder Grillen, wie wir es früher nannten. Aber es ist heute eben viel mehr als nur die Kohle im Griller anzufeuern und ein paar Koteletts drauf zu legen. Meiner Meinung nach ist das Wichtigste beim Grillen die Qualität des Fleisches, dicht gefolgt von den Gewürzen. Sie machen das Geschmackserlebnis perfekt, indem Sie das Fleisch unterstützen. Da wir selbst auf Qualität und Nachhaltigkeit sehr achten, haben wir uns bei den Gewürzen für Stay Spiced! als unseren Partner der Wahl entschieden.

Stay Spiced!

Mit Stay Spiced! aus Salzburg haben wir einen super Partner in Sachen Gewürzentwicklung gefunden. Die Kreationen sind schier unendlich. So viele Möglichkeiten und das ganz

OHNE
Geschmacksverstärker, Glutamate,
Farbstoffe und künstliche Aromen

Heute wollen wir euch im ersten Teil ein paar eher klassische Einsatzmöglichkeiten der Gewürze zeigen – natürlich mit passender Weinbegleitung. Später werden wir euch im zweiten Teil außergewöhnlichere Rezepte präsentieren.


Spareribs

Spareribs

Dafür hat Stay Spiced! das Spareribs – Grill- & Marinadengewürz entwickelt. Ich mariniere die Ripperln immer schon Mittags mit einer Marinade aus der Gewürzmischung und unserem leckeren Olivenöl. Wenn du die Ripperln im Smoker zubereitest, solltest du die Mischung pur verwenden ohne Öl, damit der Rauch ans Fleisch kommt.

Knoblauchbutter selbst gemacht mit Stay Spiced!

Knoblauchbutter

Die dazugehörige Knoblauchbutter kannst du ganz einfach mit der Knoblauchbutter Gewürzmischung zubereiten. Dafür einfach 250g Butter sehr schaumig schlagen und währenddessen 20-22g (je nach gewünschter Intensität) Gewürz mit 2 EL Wasser aufkochen lassen. So können sich die Aromen gut entfalten. Danach alles vermischen, zu kleinen Portionen oder einer großen Rolle formen und in Frischhaltefolie kühl stellen. Die Übermenge kannst du auch gut einfrieren. So hast du immer köstliche Knoblauchbutter auf Lager, wenn dich die Lust packt.

Du kannst die Knoblauchbutter auch auf Baguettescheiben streichen und damit würziges Knoblauchbrot zaubern. Anschließend einfach ins Backrohr bis sie goldbraun sind.

Beerenaromatik unterstützt das Grillaroma

Dazu passt ganz wunderbar der Blaufränkische vom Weingut Gsellmann in Gols im Burgenland. Seine Beerenaromatik unterstützt das Grillaroma der Spareribs perfekt. Seine eleganten Tannine und die feine Aromatik am Gaumen lassen die Karamellnoten der knusprigen Kruste erst wirklich erstrahlen. Trink diesen Wein gerne etwas kühler.


Die Gewürze

Spareribs Stay Spiced

Spareribs

Grill- & Marinadengewürz

Knoblauchbutter Stay Spiced!

Knoblauchbutter

Dip & Gewürz


Der Wein

Blaufränkisch Gsellmann

Blaufränkisch 2015

Weingut Gsellmann


Lammkrone

Lammkrone

Ein für mich sehr feines Grillgericht ist eine Lammkrone. Die zarten Koteletts sind handlich und klein und lassen sich dann perfekt vom Knochen nagen. Ich grille sie gerne im Ganzen. So bleibt das Fleisch schön saftig. Am Besten arbeitest du mit einem Fleischthermometer. Wenn das Fleisch knapp über 50 Grad hat, nimmst du es vom Grill und lässt es eingewickelt in Alufolie rasten. Vor dem Grillen kannst du die Lammkrone, ein paar Stunden oder über Nacht, mit dem Allround Barbecue Rub von Stay Spiced! einreiben – auch gerne mit etwas Olivenöl vermischt.

Körper und Struktur passt zum Lamm

Zur gegrillten Lammkrone darf man durchwegs einen etwas gehaltvolleren Wein servieren. Ich habe mich hier für den Oxhoft von Birgit Braunstein entschieden. Der Wein hat Körper und Struktur und harmoniert mit dem Geschmack des Lammfleisches. Er wird aus Blaufränkisch, Zweigelt und Cabernet Sauvignon gekeltert und darf dann zwei Jahre im Oxhoft (kleines Eichenfass) reifen. Für diesen Wein werden die Trauben der ältesten Reben sowie besten Lagen des Leithabergs verarbeitet. Er schmeckt nach frischen Zwetschgen und Herzkirschen.


Das Gewürz

Allround BBQ Rub Stay Spiced!

Allround

Barbecue Rub


Der Wein

Oxhoft Birgit Braunstein

Oxhoft 2015

Weingut Birgit Braunstein


Grillhendl

Grillhendl mit Stay Spiced!

Ich liebe ein gutes Bio Maishendl. Das Fleisch schmeckt besonders zart und fein. Man kann es wunderbar im Ganzen auf den Grill legen. Davor mit dem Fajitas & Chicken Gewürz einreiben. Das gibt einen perfekten Grillhähnchen-Geschmack mit dem gewissen Extra. Wie frisch vom Jahrmarkt (falls sich noch jemand daran erinnern kann).

Wildkräuter und Birne zum Hendl

Dazu empfehle ich den Chardonnay Dreissigviertel Limberg vom Stift Altenburg. Ein saftiger, voller Chardonnay mit leicht karamelligem Biskuitton. Zarte Wildkräuter und Birne im Nachhall. Ein Traum zum Grillhähnchen.


Das Gewürz

Fajitas und Chicken Gewürz Stay Spiced!

Fajitas & Chicken

Mexikanische Gewürzmischung


Der Wein

Chardonnay Stift Altenburg

Chardonnay Dreissigviertel-Limberg 2018

Weingut Stift Altenburg


Steak

Steak mit Stay Spiced!

Egal ob Filetsteak, Rib Eye, Porterhouse, usw., für jedes Steak eignet sich der Steakpfeffer Nr. 66 perfekt. Du grillst das Fleisch bis knapp unter den gewünschten Gargrad und lässt es dann in Alufolie eingewickelt rasten. Vor dem Servieren bestreust du es mit dem Steakpfeffer Nr. 66 von Stay Spiced!. Eine aromatische Mischung, die dem erstklassigen Fleisch trotzdem die Hauptrolle überlässt.

Edle Aromen unterstützen das Fleisch

Dazu passt ganz wunderbar der gereifte Gradenthal Cuvée vom Weingut Fischer. Ein Cuveé aus Merlot, Zweigelt und Cabernet Sauvignon. Eine Kraftbombe aus dem Herzen der Thermenregion, die die edlen Aromen des Fleisches unterstützt.


Das Gewürz

Steakpfeffer Nr 66

Steakpfeffer Nr. 66

Fleischgewürzzubereitung


Der Wein

Gradenthal Fischer

Cuvée Gradenthal 2010

Weingut Fischer


Garnelen und Jakobsmuscheln

Scampi und Jakobsmuscheln mit Stay Spiced!

Ich mag es besonders gerne, Meeresfrüchte und Krustentiere zu grillen. Ein kurzer Kuss des Feuers und gut. Da muss nicht lange gewartet werden und mit einem frischen Salat dazu hat man das perfekte Sommeressen. Für die Tiroler Garnelen verwende ich das Scampi & Gambas Gewürz. Am besten mit etwas Olivenöl und Gewürz marinieren und dann auf den Grill, bis sie schön rot werden. Für die Jakobsmuscheln verwende ich das Caribbean Fish Gewürz. Die Jakobsmuscheln sehr kurz grillen und dann mit dem Gewürz bestreuen. Ein Genuss auf ganzer Linie!

Aromatisch, leichtfüßig und sinnlich

Dazu empfehle ich den Muskateller Sauvage vom Weingut Heidi Schröck. Leichtfüßig wie eine Cantate von Johann Sebastian Bach kommt er daher. Aromatisch, sinnlich… Ein perfekter Begleiter zu zarten Meeresfrüchten und feinen Salaten. Dieser erlesene Tropfen wird für 5 Tage auf den Schalen vergoren und reift dann 9 Monate im großen Akazienfass.


Die Gewürze

Scampi und Gambas Stay Spiced

Scampi & Gambas

Grill & Pfannengewürz

Caribbean Fish Stay Spiced

Caribbean Fish

Karibisches Fischgewürz


Der Wein

Muskateller Sauvage Heidi Schröck

Muskateller Sauvage 2019

Weingut Heidi Schröck


In diesem Sinne wünsche ich euch viel Spaß beim Grillen und Chillen!

Prost! Eure Maria
Vinothek Nagele


Ps.: Unsere Blog-Artikel sind mit einem Augenzwinkern zu lesen, ein verantwortungsvoller Umgang mit Alkohol ist eine Grundvoraussetzung!

Schreibe einen Kommentar