La Poja 2009 – Allegrini

67,90

inkl. 20 % MwSt.

zzgl. Versandkosten

3 vorrätig

Add to Wishlist
Kategorie:

Beschreibung

Der La Poja 2009 vom Weingut Allegrini kommt aus dem schönen Valpolicella. Dass dieser Wein zu 100 % aus Covina Trauben besteht, ist eine Besonderheit. Denn typischerweise wird Corvina mit Rondinella verschnitten. Der Wein ist nach der Lage benannt auf der die ca. 42 Jahre alten Rebstöcke wachsen. Die Ernte findet erst Anfang Oktober statt, damit die volle Reife der Trauben erreicht ist. Anschließend folgt die Gärung bei kontrollierter Temperatur von 22 – 31 °C für 12 – 15 Tage. Nachdem dieser Prozess abgeschlossen ist kommt der Wein für 20 Monate in Barriques gefolgt von 8 Monate in großen Fässern aus slawonischer Eiche. Die Vollendung erfährt der Wein bei der Flaschenreifung für 10 Monate. Dieser Wein besitzt das Potenzial für 18 Jahre zu reifen und sollte 1 Stunde vor dem Genuss geöffnet werden, damit er atmen kann.

Im Glas sehen wir ein sehr schönes und intensives Rubinrot. In der Nase haben wir feine Gewürze und dunkle Beeren sowie leichter Pfeffer und Schokolade. Am Gaumen ist er reich an Aromen von reifer Krische bis hin zu weißem Pfeffer und sehr fein im Abgang.

Wir lieben den La Poja 2009 von Allegrini vor allem zu rotem Fleisch sowie zu Wild. Für gereifte Käsesorten und zu weißem oder schwarzem Trüffel passt er auch hervorragend.

Dieser Blog-Artikel könnte dich interessieren: 5 Weine über 50 Euro, die man probiert haben sollte!

Produzent / Abfüller: Allegrini, Via Giare 9/11 – 37022 Fumane (Vr)
Inhalt: 0,75 l
Alkoholgehalt: 14,5 % Vol.
Grundpreis / l: € 90,53

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „La Poja 2009 – Allegrini“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.